Die Menschenrechtsverletzer der Islamischen Republik

Nach Ereignissen in Ägypten: Irans Oppositionsführer fordern Demonstrationserlaubnis

Zahra Rahnavard: Irans Frauen unterstützen ihre arabischen Schwestern

Grüne Bewegung im Exil will iranischen Energiesektor lahmlegen

Berlin: Aufruf zum Protest gegen die neue Hinrichtungswelle in Iran

Protestaktion gegen Salehis Teilnahme an der Münchner Sicherheitskonferenz (4.-6. Februar)

Cannes: Verurteilter Regisseur Jafar Panahi erhält Carrosse d’Or für Lebenswerk

Sundance Filmfestival: Publikumspreis für „Circumstance“ von Maryam Keshavarz

Fotobericht: Zoroastrisches Saddeh-Fest in Kerman

Soziale Netzwerke: Mit Couchsurfing die Welt bereisen

Politik und Wirtschaft

Institut: Iran braucht noch ein bis zwei Jahre für Atombombe

Bundesregierung kritisiert Hinrichtungswelle in der Islamischen Republik

Irans Außenminister bei Münchner Sicherheitskonferenz – EU hebt Einreiseverbot auf

Ägypten-Krise: Obama plant Mubaraks Sofort-Abgang

Krise in Ägypten: Scholl-Latour warnt vor Bürgerkrieg

Arabische Staaten: Die Domino-Revolution

Gescheiterte Außenpolitik der Islamischen Republik in Afghanistan

Ahmadinedjad verzögert kommenden Haushaltsplan, Lücke von 20% im laufenden Etat (FA)

Irans Parlamentschef Larijani verurteilt Rolle der USA in Ägypten

Islamische Republik blockiert Yahoo und Reuters – Internet verlangsamt

6 Tote bei schweren Überschwemmungen in der Fars und Kerman

Wikileaks: Verschwundener FBI-Agent Levinson wahrscheinlich in IRGC-Gefängnis

Erdölexport: Iran und Indien lösen Handelskrise über deutsche EIH-Bank

US-Senatoren drängen Bundesregierung, Iran-Geschäfte der EIH-Bank zu stoppen

Menschenrechte

UN fordert Aufschub der Hinrichtungen in der Islamischen Republik

Hingerichtete Zahra Bahrami: Niederländischer Außenminister gesteht Versäumnisse

Niederländische Regierung fordert Übergabe von Zahra Bahramis Leichnam

Geheimdienst ordnet Entfernung von Hossein Ronaghi Malekis entzündeter Niere an

Politischer Gefangener Arjang Davoodi in Einzelhaft verlegt

18 Monate Haft, zehnjähriges Berufsverbot für Menschenrechtsanwalt Khalil Bahramian

Keine Nachrichten vom verhafteten Übersetzer Ebrahim Eskafi

Iranische Flüchtlingsfamilie: Reiseziel Schweden – in Rosenheim gestrandet