ANONYMOUS – OPERATION IRAN – Short Press Release

Oppositionsführer Mehdi Karroubi unter striktem Hausarrest

Ardeshir Amir-Arjomand: Demonstrationen zum 14. Februar werden nicht abgesagt

25. Bahman: 25.000 Follower auf Facebook in nur 3 Tagen

Iran: Marschrouten der Proteste zum 25. Bahman (FA)

Satire: Anweisungen für die Protestmärsche zum 25. Bahman (FA)

Ex-Diplomat Abolfazl Eslami: Sie müssen verstehen, sie fürchten sich sehr

Berlinale würdigt verurteilten Iraner: Ein leerer Stuhl für den Filmemacher Panahi

Regisseur Jafar Panahi wird zum Ehrenbürger von Paris ernannt

Fotobericht: Eroberung des Evin-Gefängnisses im Februar 1979

Zinat Pirzadeh: Vom Flüchtling zur populären Komikerin in Schweden

Politik und Wirtschaft

Iran und Türkei planen Verdreifachung des Handels auf 30 Milliarden Dollar

Ägypten-Iran: Die Revolution lässt sich nicht enteignen

Aufstand in der arabischen Welt: It’s democracy, stupid!

Bahman Nirumand: Kairo ist nicht Teheran

Neue Strategie in Iran: Ohrfeige für Ahmadinedjad

Solidaritätsmarsch der Grünen Bewegung für arabische Aufstände nicht genehmigt

Islamische Republik will keine unabhängigen proägyptischen Proteste

Irans Justizchef: Konfrontation würde Oppositionsführer zu Heiligen machen

Iranisches Regime fürchtet kommende Krisen und Aufstände

Iran beginnt Serienproduktion von Flugkörpern neuer Generation

Wirtschaftliche Erholung in der iranischen Petrochemie

Subventionskürzungen: 200.000 Strafverfahren wegen Verstößen gegen staatliche Preispolitik (FA)

Menschenrechte

Mehdi Karroubi: Verfolgt und verprügelt am 11. Februar 2010 (Fotos)

Mitglied der Freiheitsbewegung Taghi Rahmani verhaftet

Journalisten Maysam Mohammadi and Omid Mohades verhaftet (FA)

5 Jahre Haft für Mitglied der Freiheitsbewegung Mehdi Motamedi-Mehr

4 Jahre Haft und 60 Peitschenhiebe für Journalisten Siamak Qaderi

Kontaktsperre für Studentenaktivistin Shabnam Madadzadeh

Human Chain Projekt: Gegen die Todesstrafe in der Islamischen Republik

Anleitungen für Angehörige und Freunde von Opfern von Gewaltverbrechen

Bundespolizei Frankfurt: Ausländische Jugendliche auf der Flucht

Menschenrechtsbericht der Woche vom 31. Januar