Kurzmeldungen aus der iranischen Zivilgesellschaft – 28. Mai 2012

Neue Umfrage zu demokratischen Werten der iranischen Gesellschaft sorgt für Unruhe

Computer-Virus „Flame“: Israel begrüßt Einsatz von Cyberwaffen gegen Iran

Ausstellung der Karikaturen von Kambiz Derambakhsh in Paris

Fotobericht: Neor-See in Nordwest-Iran

Route der 5+1-Gespräche (Nikahang Kowsar)

Politik und Wirtschaft

Bundespräsident Gauck warnt in Israel vor Krieg mit Iran

Barak warnt vor zu spätem Handeln im Atomstreit mit Iran

Furcht vor Eskalation: Iran-Diplomatie im Leerlauf

Iran bei Atomgesprächen angeblich zu Kehrtwende bereit

Bürgerkrieg: UN-Beobachter melden weiteres Massaker in Syrien

ZDF: Iran setzt Passagierflugzeuge für Waffentransporte nach Syrien ein

Parlamentschef Larijani kritisiert US-Politik gegenüber Syrien

Nationaler Entwicklungsfond: Gesetzeswidrige Entnahme von 5 Milliarden US-Dollar durch Ahmadinedjads Regierung (FA)

Kahrizak-Richter Heydarifard bleibt wegen Besitz von Drogen, Gold und Antiquitäten in Haft (FA)

Drastischer Rückgang japanischer Erdölimporte aus Iran im April

Menschenrechte

EU alarmiert wegen steigender Zahl der Hinrichtungen in Iran

Vater von Protestopfer Mohammad Kamrani kündigt Anklageerhebung gegen Kahrizak-Richter Mortazavi an (FA)

Moussavis Bürochef Mehdi Forouzandefar freigelassen (FA)

Zahl der HIV-Positiven in Iran höher als offizielle Angaben