Shahin Najafi Feat. Shahoo – Baradar bar daar, Farzad Kamangar

Situation in Iran bei UNESCO-Journalismuskonferenz thematisiert

Bedrückende Zukunftsaussichten für die iranische Jugend

Ex-Regimeanhänger Mohammad Nourizad: Wir haben die Leute umgebracht

Im Gedenken an Shirin Alam-Houli, Farzad Kamangar, Ali Heydarian, Farhad Vakili und Mehdi Eslamian: Simin Behbahanis Gedicht für die Hingerichteten

Schauspieler und Regisseur Iraj Qaderi erliegt Krebsleiden

Lesung in Frankfurt, 9. Mai 2012: Shahram Rahimian, Dr. N. liebt seine Frau mehr als Mossadegh

Fotobericht: Frühling im Gebirge von Mamasani, Südwest-Iran

Ahmadinedjad in 100 Jahren: Dieses Jahr wird das AKW eröffnet (Nikahang Kowsar)

Politik und Wirtschaft

Warnung vor Militärschlag gegen Teheran

Israel: Netanjahu umarmt Opposition und umgeht Neuwahl

Syrien-Konflikt: Ban Ki Moon warnt vor weiterer Eskalation

Parlamentswahlen: Mehrheit gegen Ahmadinedjad

Die Sieger der Parlamentswahlen in Iran (nach sorgfältigen Berechnungen des Geheimdienstes)

Prominente Abgeordnete, die es nicht ins 9. Parlament geschafft haben

Oberster Führer Khamenei begnadigt Ahmadinedjads neuen Berater

Ex-Präsident Rafsandjani: Der Westen enthält Iran lebenswichtige Medikamente vor

Außenamtssprecher Mehmanparast: Inbetriebnahme von AKW Buschehr noch unbestimmt

Chinesische Reedereien profitieren von Iran-Sanktionen

Menschenrechte

An den Rändern: Bericht über Verhaftungen und Hinrichtungen iranischer Kurden

Inhaftierte Menschenrechtsaktivistin Narges Mohammadi beklagt Lähmungserscheinungen (FA)

Politischer Gefangener Mohammad Reza Motamednia will Hungerstreik fortsetzen

Fünftes Kontingent der Volksmudjahedin im Irak umgesiedelt

Malen, plaudern, Deutsch lernen: Asylbewerber gestalten Raum für Deutschkurse

Werbeanzeigen

Hinrichtung von vier kurdischen Iranern und einem Schiraser in Evin

Heute wurden Shirin Alamhouli, Tochter des Khezr (hier ihr Bericht von den Folterungen),

Shirin Alamhouli

Farzad Kamangar, Sohn des Baghi (hier sein letzter Brief ),

Farzad Kamangar

Ali Heydarian, Sohn des Ahad, und Farhad Vakili, Sohn des Mohammad Saeed,

Farhad Vakili mit Sohn

sowie Mehdi Eslamian, Sohn des Mohammad, im Gefängnis von Evin hingerichtet.

Berichten von HRANA zufolge wurden drei der Angeklagten noch während der Wiederaufnahme ihrer Fälle hingerichtet. Weder die Familien noch die Rechtsanwälte sind über die bevorstehenden Hinrichtungen informiert worden. Die Telefonleitungen nach Evin waren zuvor zwei Tage lang unterbrochen.

Die Angehörigen der fünf Opfer, die teilweise in entfernten Provinzen leben, haben für morgen eine Protestveranstaltung vor der Universität Teheran angekündigt.

Nach Bekanntgabe der heimtückischen Morde ist es in Köln, Berlin, Paris und London zu spontanen Demonstrationen von Exil-Iranern gekommen.

Wütende Demonstranten attackieren Botschaft der Islamischen Republik in London

IM STILLEN GEDENKEN AN DIE OPFER DER ISLAMISCHEN TERRORJUSTIZ…

FREIHEIT FÜR ALLE POLITISCHEN GEFANGENEN IN IRAN!




Zum Gedenken an Shirin Alam-Houli, Farzad Kamangar, Ali Heydarian, Farhad Vakili und Mehdi Eslamian

Bremen: Freitag, 14. Mai, 16.30 – 18.00 Uhr, vor dem Rathaus am Marktplatz

München: Samstag, 15. Mai, 17.00 Uhr gegenüber Gasteig, Rosenheimer Straße

Frankfurt: Samstag, 15. Mai, 18.00 Uhr, Hauptwache

Köln: Samstag, 15. Mai, 15.30 Uhr, Ebertplatz

Köln: Samstag, 15. Mai, 17.00 Uhr, Naturfreundehaus,  Köln-Kalkkapelle, Kapellenstr. 9a

San Jose: Samstag, 15. Mai, 18-20 Uhr, Berryessa Branch Library, 3355 Noble Ave.

Berlin: Sonntag, 16. Mai, 13.00 Uhr, Treffpunkt U3, Haltestelle Podbielskiallee

Weitere Termine bitte bekanntgeben!

Simin Behbahanis Gedicht für die fünf Regime-Opfer

بگو چگونه بنویسم یکی نه پنج تن بودند

نه پنج، بلکه پنجاهان به خاطرات من بودند

بگو چگونه بنویسم که دار از درخت آمد

درخت آن درختانی که خود تبر شکن بودند

بگو چگونه بنویسم که چوب دارها روزی

فشرده پای آزادی به فرق هر چمن بودند

نسیم در درختستان به شاخه ها چو می پیوست

پیام هاش دست افشان به سوی مرد و زن بودند

کنون سری به هر داری شکسته گردنی دارد

که روز و روزگارانی یلان تهمتن بودند

چه پای در هوا مانده چه لال و بی صدا مانده

معطل اند این سرها که دفتری سخن بودند

مگر ببارد از ابری بر این جنازه ها اشکی

که مادران جدا مانده ز پاره های تن بودند

ز داوران بی ایمان چه جای شکوه ام کاینان

نه خصم ظلم و ظلمت ها که خصم ذوالمنن بودند