Berlinale: „Der rote Teppich soll Ort der Solidarität werden“

11. Februar: Rafi Pitts fordert Kulturstreik für Jafar Panahi und Mohammad Rasoulof

Westerwelle schickt Top-Diplomaten wegen Reportern nach Iran

Theater in Teheran: Regisseur von „Hedda Gabler“ ausländischer Kontakte beschuldigt

Geheimdokumente veröffentlicht: Britische Außenpolitik gegenüber Iran, 1974-1978

Bericht: Iran Democratic Transition Conference

Fotobericht: Facebook Community der Lockenköpfe in Teheraner Park

Château Steinzeit: 6000 Jahre alte Weinpresse in Armenien entdeckt

Politik und Wirtschaft

Medwedew: Iran muss allen Zweifel an seinem Atomprogramm zerstreuen

Ahmadinedjad verantwortlich für Scheitern der Atomgespräche in Istanbul

Islamische Republik fehlt beim Weltwirtschaftsforum von Davos

Unruhen in Ägypten: Gewalttätige Proteste erschüttern Suez

Machtübernahme der Hisbollah: Iranische Verhältnisse im Libanon?

Iranischem Transportminister droht Amtsenthebung wegen Ineffizienz

Machtkampf: Korruptionsvorwürfe gegen Hardliner Shodjouni und Naderan

Namen und Fotos der meistgesuchten Regimeangehörigen (13 Seiten)

Konten des Regimesenders (O)Press TV in Großbritannien gesperrt

AKW Buschehr: Haben Russland und Israel gemeinsam Iran ausgetrickst?

Drittes Erdbeben heute in Rigan nahe Bam (Provinz Kerman)

15 Iraner wegen Drogenschmuggels in Malaysia verhaftet

Rohölpreis unter 87 Dollar pro Barrel gesunken

Proteste nach Unfall mit 8 Toten bei Autokonzern Iran Khodro

Iranische Arbeiter protestieren weiter gegen Lohnzahlungsrückstände

Menschenrechte

Dienen Hinrichtungen dem Regime als Mittel zur Kontrolle?

Kamran und Mehran Khaki im Gefängnis von Bodjnourd hingerichtet

Zahra Bahramis Todesurteil beruht auf Zwangsgeständnis, sagt Tochter

Demonstrantin Masoumeh Yavari nach Radjai Shahr verlegt

Namen der 62 politischen Gefangenen in Trakt 4 von Radjai Shahr (FA)

Doktorandin Fatemeh Masjedi: Gefängnis statt Promotion?

Werbeanzeigen

Gedenktag für Neda Agha Soltan in Belgien

Sieben Gründe für die Unrechtmäßigkeit der amtlichen Wahlergebnisse von 2009

Die Mehrheit der iranischen Bevölkerung fordert Demokratie

Islamische Internetzensur: Rapidshare und Hotfile blockiert (FA)

Politik und Wirtschaft

Neue Iran-Sanktionen sorgen weiter für Streit mit den Russen

Islamische Republik warnt Bundesrepublik wegen EU-Sanktionen

Japan und Süd-Korea schließen sich verschärften Iran-Sanktionen an

Sanktionen: Kirgisien und Kasachstan stoppen Erdölexporte via Islamische Republik (FA)

Ahmadinedjad verspottet neue Sanktionen, höhere Benzinkosten in Iran wahrscheinlich

Polizeichef Ahmadi-Moghaddam leugnet Wahlfälschung, tödliche Attacken auf Demonstranten und Studentenwohnheime

Hardliner Naderan fordert Bericht über tödliche Attacke auf Teheraner Studentenheime

Islamische Justiz bestätigt Verbot der Reformparteien Mosharekat und Mudjaheddin (FA)

Subventionskürzungen: Islamische Strafbehörde für Einzelhandel angekündigt (FA)

Reformorientierte Wirtschaftszeitung „Pul“ (Geld) erscheint nicht mehr

Namen der Protestopfer und Gefangenen

Menschenrechte

Drei Homosexuelle in Küstenstadt Sari von Hinrichtung bedroht

Kinderrechtsaktivist Said Hassanzadeh zu 22 Monaten Haft verurteilt

Ehemaliger Bürgermeister von Qasr-e Shirin verhaftet

Kontaktsperre für inhaftierte herzkranke Journalistin Azam Veisameh

Pastor Behrouz Khanjani in Schiras verhaftet


Internationaler Tag der Pressefreiheit

Amnesty: Mehr als 70 iranische Journalisten in Haft, viele schutzlos

Maziar Khosravi, Chefredakteur der Website Hammihan News, verhaftet

Medienverbände fordern Pressefreiheit für China und Iran

Augenzeugenbericht aus Teheran: Die Zukunft gehört der Grünen Bewegung

Allameh Studenten würdigen inhaftierten Professor Ali Arab-Mazar

Fotobericht: Tag der Lehrerinnen in Schiras

Begründer der Nomadenschulen Mohammad Bahmanbeygi gestorben

Manuchehr Sahbaii, Leiter des Teheraner Symphonieorchesters, kündigt Rücktritt an

Unterdrückte Künstler in Iran: 50 Peitschenhiebe noch dazu

Lebanon Sound War: Hitparade der Propagandamusik

Gender-Apartheid: Freie Fahrt für saudische Frauen?


Politik und Wirtschaft

Schwierige Gäste beim Atomgipfel der UNO in New York (na wer wohl?)

Spionage-Affäre: Kuwaitische Abgeordnete fordern Ausweisung des iranischen Botschafters

Proteste in Kabul gegen Hinrichtungen afghanischer Häftlinge in der Islamischen Republik (FA)

Irans Einfluss im Libanon: Trend zum Tschador

1. Mai und Lehrertag: Proteste zeugen von Lebendigkeit der Opposition

Peinlicher Empfang für Ahmadinedjad an der Uni Teheran

Hardliner Naderan: Ahmadinedjads Postenroulette soll nächste Wahl absichern

Bilder des Tages: Karroubis Begegnung mit Larijani und anderen Regierungsmitgliedern

Keine Strategien zur Wirtschaftsförderung und steigenden Arbeitslosigkeit (FA)

Inhaftierte JournalistInnen

Menschenrechte

Zwei Arbeiterinnen am 1. Mai in Teheran verhaftet

Festnahme von 11 Lehrern am Tag des Lehrers: Mohammad Taghi Fallahi, Iraj Javadi, Forghani, Mohammadi, Raeiszadeh, Frau Barpar, Zeinalzadeh, Souri, Shivarani, Iman Zadeh, Montajabi

Journalist Ehsan Mehrabi kommt auf Kaution frei

Frauenrechtlerin Mahboubeh Karami zu Interview gezwungen

Camp Kahrizak unter dem Namen Soroush 111 wiedereröffnet!


Nationale Tage des Lehrers weltweit

Mudjahedin der Islamischen Revolution (Reformer) fordern bedingungslose Freilassung aller Arbeiter und Gewerkschafter

1. Mai in Iran: Ausführliche Berichterstattung auf Julias Blog

Grüne Studenten der Universität Zahedan würdigen die Angestellten zum 1. Mai

Solidarität der Grünen aus Berlin und Malaysia mit der iranischen Arbeiterbewegung (FA)

Neuer Blog „Ghanun-e ma“ (Unsere Grundgesetz) diskutiert Gesetze der Islamischen Republik

Interview mit Exil-Historikerin Janet Afary: Im Krieg trugen Frauen sogar Waffen

Poster von Shahab Siavash

Politik und Wirtschaft

Islamische Republik schürt Furcht vor Wettrüsten: Mit Diplomatie gegen die Atombombe

Atomkrise: Westliche Geheimdienste berichten über Bau geheimer Urananlage

Kanadas Außenminister Cannon verurteilt Wahl Irans in UN-Frauenkommission

Mindestens 7 Mitglieder eines Spionagerings der IRGC in Kuwait verhaftet

Mohsen Rezaie widerspricht SPIEGEL-Bericht, sein Leben sei in Gefahr (FA)

Hardliner Elias Naderan prangert Regierung wegen organisierter Wirtschaftskriminalität (Fatemi-Ring) an (FA)

Mai-Demonstration in Tabris unter starkem Aufgebot von Sicherheitskräften

Arbeiter demonstrieren vor Gouverneurssitz in Schiras

Demonstration von 8000 Arbeitern in Qazvin gegen Schließung von Alborz Porzellanfirma

Kinderarbeiter in Iran: Ungezählt und ohne Rechte (FA)

Kinderarbeiter in Iran

Menschenrechte

Asyl für Iraner in Deutschland: Nur warme Worte

Anwalt Mohammad Ouliayifard wegen „staatsfeindlicher Propaganda“ verhaftet
(Hinweis: Ouliayifard hatte öffentlich gegen die Hinrichtung seines minderjährigen Mandanten Behnoud Shojaie protestiert)

Britische Regierung beschließt Auslieferung der Asylantin Bita Ghaedi


Das Online-Magazin Jahan News des Abgeordneten Alireza Zakani (Hardliner) hat gestern die Vorwürfe gegen den so genannten Fatemi-Ring wiederholt und einen gewissen Jaber A. als Hauptakteur dieses ausgedehnten Korruptionsnetzwerks benannt. Jaber Abdali, wegen Unterschlagung bei der Versicherungsanstalt von Karadj bereits inhaftiert und geständig, wurde schon vor zwei Wochen vom Abgeordneten Elias Naderan (Hardliner) erwähnt, der Ahmadinedjads Vize Mohammad-Reza Rahimi der Mittäterschaft beschuldigt hatte (s. News vom 7. April).

Ahmadinedjad und sein Vize Rahimi

Ahmadinedjad und sein Vize Rahimi

Laut Jahan News hatte Jaber Abdali seine Nichte um Überlassung ihrer ungenutzten Wohnung in der Teheraner Fatemistraße für die betreffenden Geheimtreffen gebeten. Schon vorher war er wegen illegaler Drogengeschäfte aktenkundig geworden, außerdem wird ihm massive Bestechung von Parlamentariern nachgesagt. Für den Fatemi-Ring agierte Abdali als Vermittler im Auftrag einflussreicher politischer Persönlichkeiten. Deren Namen werden im Artikel zwar nicht genannt, sind aber von einem aufmerksamen iranischen Kommentator ergänzt worden: Neben Ahmadinedjads Vize Mohammad-Reza Rahimi und seinem umstrittenen Berater Esfandyar Rahim-Mashaie sollen dies Mohammad Ali-Abadi (designierter Energieminister, vom Parlament abgelehnt), Ali Saeedloo (ehemaliger Vizepräsident, aktenkundig im Geheimdienstministerium), und der Bassidji-Anführer Mehrdad Bazrpash sein, ein ehemaliger Präsidentenvize und verantwortlich für die blutige Niederschlagung der Studentenproteste von 1999. Bazrpash wurde später für seine treuen Dienste reich entlohnt und zum Geschäftsführer von Saipa ernannt, einem der führenden Automobilhersteller Irans.

Mehrdad Bazrpash (li.), Bassidji und CEO von SAIPA

Mehrdad Bazrpash (li.), Bassidji und CEO von SAIPA

Bisher sind nur unbedeutendere Handlanger des Fatemi-Rings wie Elias Mahmoudi, Masoudi und andere verhaftet worden. Elias Naderans Anschuldigungen gegen hochrangige Regierungsmitglieder hatten prompt eine Anklage von Ahmadinedjads Justizberater zur Folge. Allerdings erklärte Justizminister Sadegh Larijani vor wenigen Tagen, ohne politische Rücksichtnahme auch prominentere Mitglieder dieses Korruptionsrings gerichtlich zu verfolgen. Daraufhin meldete Jaras, das Online-Magazin der Grünen Bewegung, Revolutionsführer Khamenei habe die vorläufige Einstellung der Ermittlungen verfügt.

Es bleibt abzuwarten, ob Sadegh Larijani sich tatsächlich gegen Khamenei durchsetzen und die hochrangigen Bandenchefs anklagen wird. Sehr viel wahrscheinlicher werden Ahmadinedjads willfährige Gehilfen Mohammad-Reza Rahimi, Rahim-Mashaie und Bazrpash auch diesmal ungeschoren davonkommen.