Ex-Präsident Khatami veröffentlicht Erklärung zur Stimmabgabe (FA)

Islamische Republik verurteilt Nürnberger Menschenrechtspreisträger Soltani

Hörtipp: Interview Radio Corax mit Hannes Bode „Parlamentswahlen und Machtstrukturen in Iran“ (hat tip an Anne) 

Integrationsdebatte: Die Muslim-Studie? Völlig missverstanden

Buchkritik: „A Hundred Years of Film Adverts and Film Posters in Iran“

Der Oscar für Asghar Farhadi als Friedensnobelpreis

Fotobericht: Auf der Suche nach Goldfischen für das Haft-Sin

Politik und Wirtschaft

Atomstreit mit Iran: Obama setzt auf Diplomatie und schließt Militärschlag nicht aus

Atomenergiebehörde IAEA berät erneut über Islamische Republik

Israelischer Diplomat: Iran hat die rote Linie überschritten

Syrien: Assad-Regime lässt Rotes Kreuz nicht nach Baba Amr

Rebellen-Offensive in Syrien an der Grenze zu Jordanien

Widerstand in Russland: Zehntausende protestieren gegen Putins Wahlsieg (kommt uns irgendwie bekannt vor)  

Ahmadinedschad bei Richtungswahl in Iran abgestraft

Erste Auszählungsergebnisse: Khamenei führt bei Parlamentswahl das Zepter

Iran nach der Wahl: Über die Aussagekraft der Ergebnisse

Ungereimtheiten bei Iran-Wahl: „In der Provinz Ilam wählen auch die Toten“

Zweite Wahlrunde bei Parlamentswahl

Russische Bank sperrt Konten iranischer Diplomaten

Entlassung von 33.000 Arbeitern wegen Schließung von 30 Ballfirmen (FA)

Fotostrecke vom Teheraner Basar: Gewaltige Explosion in Feuerwerksdepot 

Freiheit für Abdolfattah Soltani

Menschenrechte

Ahmad Montazeri besucht Familien politischer Gefangener (FA)

Journalistin Nazanin Khosravani tritt 6-jährige Haftstrafe an (FA)

Jahresbericht 2011 zu den Hinrichtungen in Iran

100 Millionen Tuman Kaution für Mohammad Tavassoli, inhaftiertes Mitglied der Freiheitsbewegung (FA)

Werbeanzeigen

Deutsch-iranische Komödie „Salami Aleikum“ (Empfehlung für Nachzügler)

“Iranische Freiheitsbewegung” ruft zu Wahlboykott auf

Parlamentswahlen in Iran – und keiner geht hin

Opfergedenken in Frankfurt: Auch Spitzel schüchtern sie nicht ein

Sonntag, 26. Februar 2012: Twittersturm zur Unterstützung von Mehdi Khazali

Wirtschaftsglosse: Iran und die deutschen Würstchen

Drei französische Filmpreise für Niki Karimis neuen Streifen

Politik und Wirtschaft

IAEA-Bericht: Iran steigert Uran-Produktion deutlich

Iran-Atomprogramm: CIA glaubt nicht an Teherans Bombe

Putin: Westen will Regimewechsel in Iran mit Kampf gegen Ausbreitung von Atomwaffen tarnen (Danke Diktator!)

Syrien: Freundes-Gruppe droht neue Sanktionen an

Syrien-Krise: Rotes Kreuz rettet Verwundete aus Homs

Aufstand in Syrien: Saudi-Arabien für Bewaffnung der Rebellen 

Revolutionsführer Khamenei, der nukleare Entscheider

Iran vor den Wahlen: Die politische Machtverteilung (empfehlenswert)

Verbot von Fernsehauftritten für Parlamentskandidaten

Unzufriedene Iraner wollen nicht wählen (mit Teheran-Video)

Polizeichef Ahmadi-Moghaddam: Zehntausende Bassidji garantieren Sicherheit bei Parlamentswahlen

Indien wird auf westlichen Druck hin iranische Ölimporte reduzieren

Was Nürnberger Bratwürste mit dem Iran-Konflikt zu tun haben

Mahnwache in Waterloo, Kanada, Februar 2012

Menschenrechte 

Student Dariush Jalali näht sich Lippen zusammen – in Yasouj verhaftet 

Revolutionsgarden entlarven „Agentenring“ iranischer BBC-Reporter (FA)

Preisgekrönte Fotojournalistin Tahmineh Monzavi in Teheran verhaftet (FA) 

Verheugen fordert Aufnahme iranischer Widerstandskämpfer aus Camp Ashraf

Zwei britische Journalisten von Press TV in Libyen verhaftet


Arbeiter demonstrieren in Tabris gegen unbezahlte Löhne, diskriminierende Gesetze

Regime bekräftigt Ausschluss der iranischen Reformparteien von Parlamentswahlen

Regisseurin Tahmineh Milani optimistisch über Entwicklung in Iran

Buchkritik: Mit Blut für Träume bezahlt

Auf dem Drachen reiten: Drogensucht in Iran

Fotobericht: Schneefall in Rascht am Kaspischen Meer

Oberster Atomführer (Nikahang Kowsar)

Politik und Wirtschaft

EU erwägt Embargo von iranischen Öl-Importen

Italien fordert von nationalen Firmen Importstopp von iranischem Öl

Syrien vor Bürgerkrieg – Erster westlicher Reporter im Land

Proteste in Kairo wieder von Gewalt unterbrochen

Islamische Republik überdenkt ihre Beziehungen zum Westen

IRGC-Luftwaffenkommandeur: NATO-Raketenschild im Kriegsfall erstes Angriffsziel (FA)

Khameneis Pläne für die Islamische Republik  

Hardliner-Website bezeichnet Ahmadinedjad indirekt als „Affe“ (FA)

Mysteriöse Explosionen sind ein Problem für die iranischen Führer

Chef der Quds-Brigaden trotzt den Amerikanern, bereit zum Märtyrertod

Dimensionen des Bankenskandals größer als vermutet, Rücktritt von 11 Bankmanagern

Milliardenbetrug in iranischer Sozialkasse

Menschenrechte

Azeri Menschenrechtsaktivist und Tänzer Jalal Salehpour in Tabris verhaftet (FA)

Prozess gegen vier Journalisten der reformorientierten Zeitung Shargh

Mitglied der Freiheitsfront Ghaffar Farzodi in Tabris verhaftet (FA)

Camp Ashraf: EU drängt Mitgliedsstaaten zur Aufnahme von Volksmudjahedin


Witzig: Einstudiertes Interview für Qods-Tag scheitert

Fatemeh Karroubi: Oppositionsführer nach 6 Monaten Hausarrest in kleines Appartement verlegt (FA)

Weshalb scheiterte der Aufruf zu nächtlichen Protesten der Grünen Bewegung? (FA)

Berlin, 17.09.2011: 2 Jahre Grüne Bewegung in Iran – Was wurde aus den Protesten?

Prunkstück der iranischen Architektur: Schah Abbas Hotel in Isfahan  

Erster privater TV-Musiksender „Iranian“ startet in 3 Monaten (FA) 

Politik und Wirtschaft

Russlands Außenministerium: Potential der Sanktionen gegen Iran erschöpft

Zentralrat der Juden fordert Boykott der UN-Rassismuskonferenz

Aufstand gegen Assad: Wieder Tote bei Protesten in Syrien

Libyen: Weiter Gefechte mit Gaddafi-Getreuen

Jerusalem-Tag mobilisiert weniger Muslime als früher

Universitätsrektor: Heute ist Khamenei das Maß aller Dinge

Machtkampf: Khamenei-Anhänger droht Ahmadinedjads Vize Mashaei (FA)

Sanktionen gegen Islamische Republik sind ein Irrtum

Streik der Stoffhändler weitet sich auf andere Teile des Teheraner Basars aus (FA)

Rekord-Unterschlagung in der Islamischen Republik: 2 Milliarden Euro!

Sanktionen beeinträchtigen auch iranische Tourismusindustrie

JP Morgan muss für Geschäfte mit Kuba und Iran büßen

Menschenrechte

Bürgerrechtler Mostafa Avazpour in Tabris im Ramadan verhaftet

Mehrere Umweltschützer in Nordwest-Iran verhaftet

6 Jahre Haft für Mitglied der Freiheitsfont Amir Khorram (FA)

Iranische Bahais fordern Ende der Unterdrückung von Studenten

Menschenrechtsaktivist Kouhyar Goudarzi bleibt nach Verhaftung verschwunden


Gestern verstarb Haleh Sahabi, die Tochter von Ezatollah Sahabi, Vorsitzender der Nationalreligiösen Bewegung und renommierter Politiker Irans, bei der Beisetzung ihres Vaters in Teheran. Die 56jährige war Islamwissenschaftlerin und selbst eine politische Aktivistin, Frauenrechtlerin und Mitbegründerin der Organisation „Mütter für Frieden“. Hier das letzte Interview mit Haleh Sahabi am Vorabend des Begräbnisses:

Den hervorragenden Berichten von Transparency for Iran und von einem Augenzeugen über die Attacken von „Sicherheitskräften“ auf die Trauernde füge ich hier die Aussage ihres behandelnden Arztes sowie letzte Reaktionen aus dem In- und Ausland hinzu.

Während die Propagandaorgane der Islamischen Republik in der ihnen üblichen schändlichen Art den Tod der Aktivistin als plötzlichen Herzinfarkt darstellen, kommt der behandelnde Arzt, der zufällig bei ihrer hastigen Einweisung ins Krankenhaus zugegen war, zu ganz anderen Ergebnissen.

Ihm zufolge wies die Patientin keinerlei Anzeichen eines Infarkts, sondern Hämatome unterhalb der linken Rippenbögen auf, die vermutlich zur Ausblutung der Milz geführt haben. Diese Feststellung deckt sich mit den Beobachtungen der Augenzeugen, die von wiederholten Schlägen der Sicherheitskräfte gegen Frau Sahabis Brust und Hüfte berichten, um ihr ein Foto ihres Vaters zu entreißen und sie an der Begleitung des Leichnams zum Friedhof zu hindern. Inzwischen hat Hamed Montazeri, der zeitweilig verhaftete Enkel des verstorbenen Ayatollahs Montazeri, eine beeidigte Zeugenaussage veröffentlicht. Dazu auch die gestrigen Äußerungen seines Vaters Ahmad Montazeri (ab Minute 4:20)

Haleh Sahabi war ebenso wie ihr Vater aufgrund von Scheinanklagen inhaftiert worden und hatte lediglich zur Beerdigung Hafturlaub erhalten. Erst kürzlich berichtete die Frauenrechtlerin Khadije Moghaddam bei der Amnesty-Pressekonferenz in Frankfurt, sie sei trotz starkem Diabetes zu zwei Jahren Haft verurteilt worden.

Bei den Übergriffen während der Beisetzung von Ezatollah Sahabi kam es zu mehreren Verhaftungen, darunter Anhänger der Nationalreligiösen Bewegung und ein Enkel des oppositionellen Ayatollahs Montazeri. Damit war diese unmenschliche Behandlung von Oppositionellen durch das Regime jedoch keineswegs beendet. Nach Haleh Sahabis Tod „beschlagnahmten“ die Sicherheitskräfte ihren Leichnam im Krankenhaus mit dem offensichtlichen Ziel, ihre Angehörigen zu einer unauffälligen nächtlichen Beerdigung zu zwingen. Diesen auch in Iran unüblichen Vorgang dokumentieren ein Video von BBC Persian und Fotos der Trauergemeinde.

Nächtliche Beerdigung von Haleh Sahabi

Reaktionen

Haleh Sahabis gewaltsames Ende, das unseren Partnerblog Enduring America an den Tod des Protestopfers Neda Agha Soltan erinnert, hat spontane Reaktionen im In- und Ausland ausgelöst. In getrennten Stellungnahmen forderten das US-Außenministerium, die Partei der GRÜNEN sowie die FDP-Bundestagsfraktion die lückenlose Aufklärung der Todesumstände. Die Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi sprach gegenüber der Deutschen Welle sogar von einem politisch motivierten Mord. Autor und ehemaliges Folteropfer Houshang Assadi widmete seinen Buchpreis der Aktivistin.

Während es bereits zu ersten Protestkundgebungen im Ausland gekommen ist, haben Studenten der Universität Teheran die iranische Bevölkerung für kommenden Dienstag (7. Todestag) zu Protesten vor dem UN-Gebäude in Teheran aufgerufen.

Protestkundgebung in Malmö (Schweden)