Hadi Ghaemi: Iraner beschämt über Haltung des Regimes zu Syrien

Olympiade 2012: Noshad Alamiyan unterliegt Timo Boll

Ruderer Mohsen Shadi erreicht Viertelfinale bei Olympia (FA)

„Ich esse Hähnchen, also bin ich!“

Konferenz zu Iran-Studien in Istanbul

Hamideh Zolfaqari erhält Prix de la Photographie, Paris

Zum Tod Chris Markers: Kleinteilig, riesig, unübersichtlich

Bilder vom Dorf Machonik, Ost-Iran

Politik und Wirtschaft

Atomstreit mit Iran: Obama verhängt Sanktionen gegen Banken aus China und Irak

US-Verteidigungsminister Panetta: Bespreche mit Israel keine Pläne für Iran-Angriff

Syrien: Rebellen wollen Aleppos Zentrum „in wenigen Tagen“ erobern

UN-Generalversammlung diskutiert Syrien-Resolution

Anschläge im Irak: Mindestens 23 Menschen getötet

Oberster Führer Khamenei: Abhängigkeit von Erdöl ist „eine Falle“

Ahmadinedschad kritisiert Sanktionen als „politische Kriegsführung“

Ahmadinedjads Anhänger landen ebenfalls hinter Gittern

Iranische Revolutionsgarden: Die Mullah AG

Revolutionäre iranische Führung ist aufs Huhn gekommen

Umtauschkurs für Dollar fällt auf 2010 Toman, Sanktionskosten sollen aufs Volk verteilt werden (FA)

Trotz Sanktionen: China kauft weiter iranisches Öl

Ölpreise fallen zweiten Handelstag in Folge

Ahmad Zeidabadi auf Hafturlaub

Menschenrechte

Kurdischer politischer Gefangener Ramezan Ahmad Kamal im Hungerstreik und weitere Menschenrechtsverletzungen

Hafturlaub für Journalisten Ahmad Zeidabadi und Mehdi Mahmoudian

Reformer Abolfazl Ghadiani nach Misshandlungen im Hungerstreik (FA)

Werbeanzeigen

Teheraner Schneider beklagt sich über katastrophale Wirtschaftslage

Iranische Bevölkerung vorwiegend jung, urban und gebildet

Olympiade 2012: Tischtennisspieler Noshad Alamiyan erreicht 3. Runde

„DIWAN“ – Ein Verein für die Sehnsucht

Buch-Tipp: Sholeh Wolpé, The Forbidden. Poems from Iran and its Exiles

Politik und Wirtschaft

US-Präsidentschaftskandidat Romney würde israelischen Angriff auf Iran dulden

Emirat Katar: Scheichs zahlen Milliarden für den Leopard

Indische Polizei: Revolutionsgarden hinter Bombenanschlag in Neu Delhi

Syrien-Konflikt: Angriffe auf Aleppo sind „Sargnagel für Assad“

Schlacht um Aleppo: Assad-Regime und Iran warnen vor Einmischung

Syriens Kurden melden befreite Städte

Khamenei spricht sich gegen ölgestützte Wirtschaft aus

Bankenskandal in Iran: Gericht verhängt vier Todesurteile

Islamische Republik will Baby-Boom fördern (Kanonenfutter) 

Iranischer Abgeordneter: Bäckereien droht Verknappung von Weizenmehl

Regime verspricht einheitliche Geflügelpreise in allen Provinzen

South Pars Gasfeld: China zieht sich aus Milliardenprojekt zurück

Japanische Rohölimporte aus Iran im Juni um 33 Prozent gesunken

Bahareh Hedayat (3. v. li.) nach Freilassung

Menschenrechte

Sieben meist minderjährige Blogger in Tabris verhaftet (FA)

Demonstranten Farhad und Farid Akbari Fazli müssen Haftstrafen antreten

Revolutionsgarden schließen Immanuel-Kirche in Teheran

Hassan Shemshadi, IRIB-Reporter in Syrien, als Verhörbeamter identifiziert / Update in Farsi


Endlich haben sie begonnen, die 30. Olympischen Spiele, die gestern Abend mit einer spektakulären Show in London eröffnet wurden. 

Iran ist mit einer Delegation von 53 SportlerInnen vertreten, bei der Eröffnungsfeier angeführt vom Schwergewichtsboxer und zweifachen Goldmedaillengewinner Ali Mazaheri.

Iranische Delegation mit Fahnenträger Ali Mazaheri

Iranische Athletinnen bei der Eröffnungsfeier

Trotz aller Restriktionen nehmen auch acht Frauen teil, die sich in sieben verschiedenen Disziplinen von Tischtennis bis Taekwondo mit den Besten der Welt messen werden.

Elaheh Ahmadi, erstmalig iranische Sportschützinnen bei Olympia vertretend, errang beim Finale im Luftgewehrschießen (10 Meter) einen achtbaren 6. Platz.

Elaheh Ahmadi

Zu den Wettkämpfen im Kanufahren hat sich Soulmaz Abbassi-Azad qualifiziert, die bei den Asienmeisterschaften 2010 im Viererkanu die Bronzemedaille errungen hatte.

Kanutin Soulmaz Abbassi-Azad

Zu den Favoriten zählen der Diskuswerfer Ehsan Hadadi, WM-Dritter von 2011. Erst kürzlich stellte er bei einem Leichtathletik-Meeting in Besigheim seine gute Form unter Beweis.

Am ersten Tag besiegte Noshad Alamiyan aus Babol, der sich schon Ende Juni eine weitere Goldmedaille in Marokko gesichert hatte, seinen australischen Gegner mit 4:0.

Poster für Noshad Alamiyan

Von der fröhlichen Atmosphäre in London haben die Zuschauer in Iran allerdings wenig mitbekommen. Statt Popsongs sendete das Staatsfernsehen IRIB zur Eröffnungszeremonie religiöse Ramadan-Gesänge und Ausschnitte großspuriger Ansprachen von Khamenei und Ahmadinedjad. Offenbar geschah dies in Reaktion auf den Abbruch der diplomatischen Beziehungen im November 2011 und die jüngste Entscheidung Großbritanniens.
Nach der Erstürmung und Verwüstung der britischen Botschaft in Teheran hatte London dem Putschpräsidenten den Besuch der Olympiade verweigert.