Schuh-Attacke auf Ahmadinedjad in Kairo

Staatsbesuch in Ägypten: Syrer zielt mit Schuh auf Ahmadinedschad

Analyse: Be akhare film residim

Islamische Republik: Ruhe und Stabilität im Schatten der Unterdrückung

Website von Parlamentspräsident Larijani offline (FA)

Konservative regierungskritische Website Baztab nach Hackerattacken offline

Nabz Iran: Neue Website zur Lage der Menschenrechte in Iran

Iran deckt auf: Alle amerikanischen Weltraum-Missionen gefälscht (ganz ehrlich) 

lari janiha

Politik und Wirtschaft

Nächste Gesprächsrunde zum iranischen Atomprogramm Ende Februar

Atomkonflikt: Steigt der Druck auf die Islamische Republik?

US-Studie zum Militärschlag gegen Irans Atomanlagen -„Das nukleare Spiel der Ayatollahs“

Syrien-Konflikt: Obama warnt Assad vor Einsatz von Chemiewaffen

Alltag in Syrien: Damaskus wird brennen

Ägypten und Iran: Kairo braucht Geld, Teheran Freunde

Ahmadinedschad bei Mursi: Die Scheinehe 

Die von Iran unterstützte libanesische Hisbollah verübt Terroranschläge in Europa

Machtkampf in Iran: Ahmadinedschad im Streit mit Laridschani-Brüdern

Ahmadinedjads Verbündeter Said Mortazavi ist wieder frei

Hardliner Saffar-Harandi: Revolutionsgarden wurden für die Politik gegründet (FA)

Weißrussland und Iran stellen gemeinsames Öl-Projekt ein

no executions

Menschenrechte

Justiz in der Islamischen Republik: Kleinkriminelle am Galgen

Geheimdienst verhaftet weitere Journalisten wegen Verbindungen zur BBC

Geheime Massenhinrichtungen im Gefängnis von Vakilabad (Maschhad) werden fortgesetzt

Bahai Adel Na`imi ins Gefängnis von Radjai Schahr verlegt

Erkrankter Reformer Mostafa Tajzadeh wird nur im IRGC-Krankenhaus behandelt (FA)

Werbeanzeigen

EIH – Die iranische Regimebank in Hamburg (Report München)

Shirin Ebadi macht UN auf Gewalt gegen Demonstranten in Ahwas aufmerksam

Studenten der Freien Uni Teheran empfangen Saffar Harandi mit „Tod dem Diktator“

ZDF heute journal – Iran: Der zugedröhnte Gottesstaat

Fotobericht: Rückkehr des Kyros-Zylinders ins British Museum

Neues Spiel (Nikahang Kowsar)

Politik und Wirtschaft

Iran dementiert Bericht über bessere Beziehungen mit Ägypten

Syrien: Assads Sicherheitstruppen machen Jagd auf Demonstranten

Kampf um Misurata: Nato wirft Gaddafi-Kämpfern Kriegsverbrechen vor

Khameneis Vertreter: Keine Demonstrationserlaubnis für Opposition wegen Massenmobilisierung (FA)

Kurzmeldungen aus Iran: Botschafter für Ägypten, Affäre um Geheimdienstchef Moslehi

Kyros-Zylinder wieder im British Museum und andere Kurzmeldungen

Fünf Mitglieder der Jundullah in Sistan und Baluchistan verhaftet

Zwölf iranische Bauingenieure in West-Afghanistan entführt

Islamische Republik wirft Siemens Stuxnet-Schützenhilfe vor

Chinesische Firmen dominieren bei der Iran Oil Show 2011

Arbeiter aus Ghazvin protestieren gegen Lohnzahlungsrückstände

Brotpreise in Iran steigen voraussichtlich um 100 Tuman (FA)

Menschenrechte

Anwalt Mohammad Oliyaifard nach einjähriger Haft freigelassen

Azeri Journalistin Sima Didar ins Gefängnis von Tabris eingewiesen

Drei inhaftierte Studenten der Universität Arak verwiesen

Studenten der Uni Teheran demonstrieren gegen Geschlechtertrennung (FA)

Reformer Mehdi Tahaghoghi auf Kaution freigelassen (FA)


Sit-in von Shirin Ebadi und anderen Aktivistinnen für inhaftierte Anwältin Nasrin Sotoudeh

Ausreiseverbot für Oppositionsführer Moussavi, Karroubi und Khatami

Islamische Republik benutzt die Feiertage, um Latifis Hinrichtung anzukündigen

Amnesty protestiert gegen geplante Hinrichtung des Studenten Habibollah Latifi

Latifis Todesurteil: Demonstranten ketten sich vor iranischer Botschaft in Paris an (FA)

Hinrichtung von Habibollah Latifi um 24 Stunden verschoben?

Vorschläge zum Aufbau einer Zivilgesellschaft in Iran

Santa Sadegh Larijani (Nikahang Kowsar)

Politik und Wirtschaft

Westerwelle ermahnt Islamische Republik: Inhaftierte Reporter ohne Kontakt

Ahmadinedjads Vize Rahim Mashaie steckt hinter den Entlassungen

260 Abgeordneten zeichnen offizielle Würdigung für geschassten Außenminister Mottaki (FA)

Hetzblatt Keyhan bezichtigt hochrangige Geistliche der „Verschwörung“

Oppositioneller Ayatollah Bayat Zanjani verurteilt Hinrichtungen im Trauermonat Moharram

Geheimdienstminister Moslehi: Protestbewegung durch Monitoring von E-Mails gestoppt

Das Problem der Islamischen Republik mit den Jondollah

Parlamentsbericht: 87 Prozent der privatisierten Firmen an halbstaatliche Organisationen vergeben (FA)

50 Milliarden Dollar inländisches Kapital zum Ausbau des Erdgasfelds South Pars nötig

IRGC-Vize Saffar Herandi: Wir haben die Auslandsguthaben in Sicherheit gebracht (FA)

Internationale HSBC Bank rühmt sich ihrer Geschäfte mit der Islamischen Republik

Menschenrechte

Islamische Mörderrepublik: Sieben Hinrichtungen an Weihnachten

6 Monate Haft für Frauenrechtlerinnen Maryam Bigdeli und Fatemeh Masjedi

Blogger Navid Mohebbi (18): 3 Jahre Haft auf Bewährung und Freilassung

Student Arash Sadeghi beendet Hungerstreik nach 17 Tagen (FA)

Religionswissenschaftler Ahmad Ghabel auf Kaution freigelassen (FA)

Wöchentlicher Menschenrechtsbericht zur Lage der Bahais


Rafsandjani: Nur der Sturz der Tyrannen rechtfertigt das Opfer der Märtyrer von Kerbela (FA) (Vergleich mit Ahmadinedjads Regime durchaus erwünscht)

Karroubi verurteilt Regime wegen getöteten Demonstranten an Aschura

Mohammad Nourizads mutiger Aufstand gegen den erbarmungslosen Richter

Sorge um das Leben politischer Gefangener im Hungerstreik

Regime wirft inhaftierter Anwältin Nasrin Sotoudeh Kontakt zu Terrorgruppen vor

Bericht: Überleben als Schwuler in der Islamischen Republik

Die Wikileaks-Idee zieht Kreise: Openleaks

Buchkritik: Peyman Jafari, Der andere Iran

Karikatur von Nikahang Kowsar

Politik und Wirtschaft

Clinton: Beziehungen zur Islamischen Republik nicht von Personen abhängig

Ahmadinedjad entlässt Außenminister Mottaki zur Konsolidierung seiner Macht

Mottaki als Sündenbock für die verfehlte Außenpolitik der Islamischen Republik

Interview mit Mohammad Reza Heydari über Außenminister Mottaki

Bereiten die USA einen Nukleardeal mit der Islamischen Republik vor?

Saffar Herandi: Wenn das Volk die Islamische Republik nicht will, soll es sie mit einer Revolution abschaffen (FA)

Islamische Republik beendet Großmanöver an der Grenze zum Irak, mit Verlusten

Militarisierung: Babys für die Bassidji

Polizeiübergriff auf Iran-Demonstranten: „Eine schlimme Demütigung“

Staubsturm legen Abadan, Ahwas und Khorramshahr lahm (FA)

Wikileaks: USA forderte Sanktionen gegen iranische Banken von britischer Finanzbehörde

HSH Nordbank betreibt Beschlagnahme von 5 weiteren Containerschiffen der IRISL

Menschenrechte

Neue Anklage gegen hungerstreikende Anwältin Nasrin Sotoudeh (FA)

16. Azar: 5 Studenten der Universität Zahedan überfallen und entführt

6 Jahre Haft für Menschenrechtsaktivisten Ali Kalaee (FA)

Besuchsverbot für Jamal Rasoulpour am 7. Tag seines Hungerstreiks (FA)

16. Azar: Über 30 Studenten der Khajeh Nasir-Universität  vor Disziplinarausschuss

Universität Yazd entlässt Dekan der Literaturabteilung Dr. Morteza Fallah

13 Studentenaktivisten aus Shahr Kord vor Disziplinarkomitee


Am 7. Dezember versammelten sich iranische Studenten nicht nur in Teheran, um gegen die Inhaftierung ihrer Kommilitonen, Entlassungen kritischer Mitstudenten und gegen wachsende Repressionen des Regimes in den Seminaren zu protestieren. Ungeachtet der scharfen Sicherheitsvorkehrungen fanden Proteste auch in anderen Landesteilen statt, darunter in Rascht und Gilan am Kaspischen Meer, an der Bu-Ali Sina Universität in Hamedan, an der Uni von Tabris und an der Freien Universität von Qazvin. In Isfahan wurden unabhängige Kundgebungen durch eine staatlich organisierte Zeremonie auf dem Universitätsgelände verhindert, die allerdings am Boykott der Studenten scheiterte. Auch an der TU Schiras ließen verschärfte Sicherheitskontrollen keine Kundgebung zu, stattdessen versammelten sich die Studenten zum Zeichen des Protests in langen Schlangen vor der Mensa, verteilten Flugblätter und Graffiti auf dem Campus. An der Zahedan Universität (Provinz Sistan und Balutschistan) fand eine Gedenkfeier für die Studenten statt, die bei den Demonstrationen gegen die gefälschte Präsidentschaftswahl vom Juni 2009 ums Leben gekommen waren. Nach vorliegenden Informationen beteiligten sich in der Hauptstadt folgende Hochschulen an den Kundgebungen: Teheran Universität, Amir Kabir, TU Elm va San’at (Polytechnikum), Khajeh Nasir Toosi und die TU Sharif.

Demonstration an der Freien Uni Qazvin

Landesweite Proteste am Nationalen Studententag

LA Times: Irans Studenten protestieren trotz Repressionen gegen das Regime

Bericht der BBC von den Studentenprotesten in Teheran, Qazvin und Tabris

16. Azar: Sperrmauer vorm Haupteingang der Uni Tehran

Proteste zum Studententag an der Khajeh Nasir Toosi Uni

Indische und iranische Sympathisanten an der Osmania Universität in Hyderabad

Sympathisanten der Osmania Uni, Hyderabad

Wie nicht anders zu erwarten, kam es auch bei diesen Demonstrationen wieder zu Festnahmen. Unter anderem wurden drei Studenten in Rascht, und vier weitere am Polytechnikum von Teheran verhaftet. Nach der unterbrochenen Rede des verhassten ehemaligen Kultusministers Saffar Herandi an der Razi Uni waren schon am 6. Dezember zwei Studenten in Kermanschah festgenommen worden. Insgesamt kann man landesweit von mehr als 20 Festnahmen ausgehen.

Berichte über diese mutigen Kundgebungen für die Freiheit von Forschung und Lehre sucht man in den staatlich kontrollierten iranischen Medien vergeblich. Sämtliche der vorliegenden Informationen stammen von oppositionellen Websites, Blogs oder iranischen Menschenrechtsorganisationen. Das gilt auch für die folgenden Videos, die studentische Aktivisten trotz drohender Verhaftung aufgenommen und ins Netz gestellt haben. Sie beweisen eindrücklich das Scheitern der staatlich verordneten Nachrichtensperre.

TU Schiras, Protestschlange vor der Mensa (Daneshjoo News)

Auswahl der Videoberichte von den Kundgebungen

6. Dezember, Demonstration in der Uni Teheran

Bu-Ali Sina Universität in Hamedan, grüne Aktivisten kapern den Uni-Server

6. Dezember, Boykott der Rede von Saffar Herandi an der Razi Universität, Kermanshah

Gilan Universität: Lieber tot als gedemütigt

Freie Universität Qazvin: Tod dem Diktator!

Mehr als 1000 Studenten demonstrieren in Qazvin gegen das Regime

Polytechnikum, Teheran, Attacke der Bassidji

Amir Kabir Universität, Teheran

Bassidjis attackieren die Kundgebung an der Amir Kabir Uni

Gedenkfeier an der Universität Zahedan, Sistan und Baluchistan

Weitere Videos und Berichte auf Homy Lafayettes Blog

Exzellenter Liveblog zum 7. Dezember von Josh Shahryar